Richtiges Lüften mit climAktivPlus

Mehr als 90 % unserer Lebenszeit verbringen wir in geschlossenen Räumen. Neue Baustoffe, moderne Anstriche, Zentralheizungen und dichte, gut dämmende Fenster führen zu einem veränderten Raumklima.

In den Wohnungen entsteht „dicke Luft“, ein Gemisch aus Umweltschadstoffen oder Wohngiften: Kohlendioxid und Wasserdampf aus der Atemluft, Zigarettenrauch, Reinigungsmittel, Ausdünstungen aus Möbeln, Teppichen, Farben, u. a. Viele Wohngifte werden durch den Geruch nicht wahrgenommen, können aber durch richtiges Lüften beseitigt werden. 

Die Wohnungslüftung hat im Wesentlichen zwei Funktionen: 

  • eine saubere Raumluft 
  • die Regulierung der Luftfeuchtigkeit 

climAktivPlus – klein, aber leistungsstark

zulässig nach EnEV 

  • geeignet für die Lüftung zum Feuchteschutz 
    - nach DIN 1946-6 
  • Grundlüftung bei geschlossenem Fenster 
    - für alle Räume geeignet 
  • keine optische Beeinträchtigung der Fassade
    - durch verdeckt liegende Montage, waagrecht oben oder senkrecht im Fensterfalz 
  • Volumenstrombegrenzung
    - daher keine Zugluft 
  • energiesparender Passivlüfter
    - durch Druckdifferenz 
  • Vorerwärmung der zuströmenden Außenluft
    - durch raumlufttemperierte Profile 
  • verhindert zu hohe Luftfeuchtigkeit
    - und damit die Gefahr von Schimmelpilzbildung

Drehverschluss geöffnet 

 

Drehverschluss geschlossen 


Die Vorteile des optionalen Drehverschlusses auf einen Blick

  • Ermöglicht zusätzlich das manuelle Öffnen und Schließen 
    der Luftzufuhr und entspricht damit der EnEV 
  • In Weiß und Silber lieferbar 
  • Mit integrierter Dichtung des Grundgehäuses gegenüber dem Verschlussmechanismus